Tag der Mathematik: Einfach genial

Von Daniel Klingelhöfer

So könnte man das Gefühl beschreiben, nach dem Tag der Mathematik in Marburg. Aber fangen wir von vorne an. Jedes Jahr bietet das „Zentrum für Mathematik“ einen Wettbewerb für die besten Mathematikschüler des Jahrganges 12 an, bei dem sie ihr mathematisches Können in Einzel- und Gruppenwettbewerb zeigen. Dieses Jahr sind wir mit zwei Gruppen angetreten, wobei die besten aus dem Mathematik Leistungskurs von sehr guten Grundkursschülern unterstützt worden sind.

Erfolgreiche Teilnehmer am Wettbewerb des ZFM. Bild: A. Bubrowski/CJD Oberurff

Erfolgreiche Teilnehmer am Wettbewerb des ZFM. Bild: A. Bubrowski/CJD Oberurff

Die erste konkrete Vorbereitung auf diesen Tag fand im Auto statt. Leider fehlten drei Schüler krankheitsbedingt, so dass je eine Dreier- und Vierer-Gruppe an den Start ging. Die Erwartung war dem entsprechend zunächst gedämpft. Unnötiger Weise, wie sich zeigte. Weiterlesen

Beste Zeit des Jahres? Ferien! Etwa zu Ostern

Kreative Unterrichtsbeschäftigung. Bild: BUB

Kreative Unterrichtsbeschäftigung. Bild: BUB

Beste Zeit des Tages? In den Symbol­bil­dern zu diesem Beitrag findet sich die prä­zise gezeichnete Antwort zweier Achtklässler­innen – 13.10 Uhr. Also Unterrichtsende. Zu den besten Zeiten des Jahres würde dann – im übertragenen Sinne – auch der heutige 11. April gehören, dem letzten Schultag vor den Oster­ferien, in Hessen vom 14. bis 25. April. Erster Schultag nach den Ferien: 28. April. Das späte Osterfest und die daraus folgende ungewöhnlich lange Unterrichtsperiode mag im Schulbetrieb manchen an den Kräften gezehrt haben. Doch die Anstrengung hat sich gelohnt, denn kaum beginnt die Schule, ist nach drei Tagen schon wieder Verschnaufpause, am 1. Mai. Weiterlesen

Was ist eigentlich ein Schatz?

Ostern - Schatzsuche pur (Symbolbild).Foto: A. Bubrowski

Ostern – Schatzsuche pur (Symbolbild).
Foto: A. Bubrowski

Ostern ist – einmal abgesehen von der religiösen Bedeutung – das Fest der Schatzsuche schlechthin. Weihnachtsgeschenke etwa muss man „nur“ auspacken. Aber „Ostereier“ – echte und sprichwörtliche – sind erst zu suchen. Wie sucht, findet und bewahrt man einen Schatz? Und was ist überhaupt ein echter Schatz? SILBERMOND hatten vor Jahren einen Hit mit dem schmachtenden Outing „Ich habe einen Schatz gefunden“. Manchmal kann man in der Cafeteria auf dem Boden eine Münze finden. Ist auch das ein – wenn auch kleiner – Schatz? Viele Fünftklässler schleppen auf Klassenfahrten ihr Lieblingsstofftier mit. Und wenn Mama oder Papa als Begleitpersonen dabei sind, wird das zumeist erfreut angenommen. Dann, fünf Jahre später, zur Abschlussfahrt nach Berlin, ist ein Stofftier bestenfalls ein Gag. Und Mama oder Papa dabei? Unsere Schatzvorstellungen ändern sich also im Laufe der Zeit. Junior-Onlineredakteure der WEBLOG AG über Schätze. Weiterlesen

Die neue Mitarbeitervertretung (MAV) stellt sich vor

Von H.-Uwe Malkus

Nach der Wahl und der vorgeschriebenen Einspruchsfrist hat sich am heutigen Dienstag die neue Mitarbeitervertretung der CJD Jugenddorf-Christophorusschule Oberurff in ihrer konstituierenden Sitzung gebildet. Die MAV besteht aus folgenden Mitgliedern: Erika Bick, Judith Emrich, Michael Gebhardt, Michael Koch, H.-Uwe Malkus, Birgit Müller und Manuela Poth.

Die neue MAV – beim Konstituieren. Bild: A. Bubrowski/CJD Oberurff

Die neue MAV – beim Konstituieren. Bild: A. Bubrowski/CJD Oberurff

Zum Vorsitzenden wurde H.-U. Malkus gewählt, die beiden Stellvertreter sind E. Bick und M. Koch. An dieser Stelle sei dem Wahlvorstand (S. Hellauer, K. v. Urff, A. Verch) für ihre hervoragende Durchführung der Wahl ganz herzlich gedankt. Die Sprechstunde der Mitarbeitervertretung ist zur Zeit am Dienstag von 9.00 bis 10.00 Uhr im MAV-Büro. Es können aber jederzeit individuelle Termine vereinbart werden. An dieser Stelle bedanken sich die Mitglieder der MAV für das bei der Wahl entgegengebrachte Vertrauen. Zur Bildstrecke… Weiterlesen

Neue Galerie: Moderne Kunst mit einer Latte gezeichnet

Von Jona Pollmächer (5a, WEBLOG AG)

Moderne Kunst, die gefällt.Foto: Jona Pollmächer/CJD Oberurff

Moderne Kunst, die gefällt.
Foto: Jona Pollmächer/CJD Oberurff

NEUE GALERIE, Kassel - Am Mittwoch, 19. März 2014, waren wir, die 5a und die 5e, im Rahmen des Kunstunterrichtes in der Neuen Galerie in Kassel, um mal einen Einblick in die moderne Kunst zu bekommen. Als wir um kurz nach Acht auf den Bus warteten, freuten sich alle schon auf den Besuch. Wir verteilten uns auf die zwei gebuchten Busse. Die etwa dreiviertelstündige Fahrt lief reibungslos. Nur an einer Stelle gab es einen kleinen Stau, der sich aber schnell wieder auflöste. Geparkt wurde am Staatstheater. Wir hatten also noch ein Stück zu laufen. Auf dem Weg wies uns unsere Kunstlehrerin Sabine Betschel noch auf ein paar Kunstwerke besonders hin, zum Beispiel Die Fremden von Thomas Schütte. In der Neuen Galerie angekommen, brachten wir unsere Sachen in Schließfächern unter. Nachdem ich die Fotoerlaubnis für fünf Euro gekauft hatte, konnte es losgehen. Weiterlesen

Pop-History: Heute vor 20 Jahren – Kurt Cobain stirbt in Seattle

Wir zeigen den Soundtrack des Tages der HEUTE-REDAKTION „in groß“. Weiterlesen